Forum Chat Galerie Videos Statistiken Membermap
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Autor Thema: Einen guten Rutsch ins Jahr 2018 und ein paar Anmerkungen  (Gelesen 1860 mal)

pixelpeter

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • andere Farbe
  • Beiträge: 1.176
Einen guten Rutsch ins Jahr 2018 und ein paar Anmerkungen
« am: 31. Dezember 2017, 20:21:11 »
Liebe Mitglieder, Forums-Nutzer, Leserinnen & Leser

Zum Abschluss des Jahres wende ich mich in einem etwas ausführlicherem Newsletter mit einigen anstehenden Themen an Euch.

Vielen ist bekannt, dass ich sowohl den Opel-Speedster-Club wie auch das Opel-GT-Forum als (technischer) Admin betreue.

Die anstehenden Themen betreffen beide Webseiten gleichermaßen. Ich bitte daher zu entschuldigen, dass ich diese in einem gemeinsamen Newsletter verarbeite. Die benötigte Lesezeit sollte sich hierdurch nicht erheblich verlängern.

ANSTEHENDE ÄNDERUNGEN
Verschlüsselte Verbindung mit HTTPS.


Wahrscheinlich habt Ihr es schon gemerkt, das seit 2015 u.a. die Micro-Sites für die Kalenderaktionen, ADAC- und Bitburg-Events SSL-verschlüsselt über HTTPS ausgeliefert werden.

Das erkennt man u.a. an dem (grünen) Schloss in der Adressleiste. Somit ist die Übertragung Eurer (persönlichen) Daten und der Bestellprozess verschlüsselt & abgesichert und entspricht den aktuellen Sicherheitsstandards.

Zum Jahresbeginn möchte ich nun auch das Forum und alle übrigen Seiten auf HTTPS umstellen. Im Prinzip ist diese Umstellung transparent und Ihr müsst auf Eurer Seite keine Änderung vornehmen. Ihr werdet automatisch auf die verschlüsselte Version der Seite weiter geleitet. Es kann aber durchaus sein, dass es durch die Umstellung zu Fehlern in der Darstellung kommt (weil manche Medien nicht gefunden werden können). Ich bin dann für jeden Hinweis auf so einen Fehler dankbar.

Optimierte Version für die mobile Nutzung


Wir alle wissen, dass die mobile Nutzung von Websites immer mehr ansteigt und für den/die Benutzer(in) einen wichtigen Mehrwert darstellt.

Um eine optimierte Version für mobile Endgeräte für das Opel-GT-Forum zur Verfügung zu stellen verwenden wir die Drittanbieter-Software Tapatalk.
Aktuell funktioniert allerdings diese Anbindung nicht. Die Fehlerbehebung ist für Anfang 2018 eingeplant.

Die für das Opel-Speedster-Forum verwendete Software IPB Board bietet schon seit einigen Versionen eine eigene Funktionalität für die optimierte mobile Darstellung.
Allerdings waren aufgrund der massiven Datenmenge im OSC-Forum die letzten (zeitaufwendigen) Umstellungs- und Upgrade-Versuche leider nicht mit Erfolg gekrönt.
Daher konnte diese Funktionalität im OSC-Forum noch nicht angeboten werden.

Für Anfang 2018 ist geplant auch hier die Lösung über die Drittanbieter-Software Tapatalk einzubinden.

EU-Datenschutzgrundverordnung EU-DSGVO & GDPR


Ab Mai 2018 gilt es zahlreiche Datenschutz-Hürden zu nehmen, denn zu diesem Datum tritt die EU-Datenschutzgrundverordnung in Kraft.

Ich bin noch am evaluieren was dies für die Betreibung des Opel-Speedster-Club und der Opel-GT-Forum bedeutet und welche Änderungen eventuell vorgenommen werden müssen.
Ich möchte Euch nur schon hiermit informieren das mir dieses Thema bekannt ist und von mir natürlich auch sehr ernst genommen wird.

Chat

Da die aktuelle Version des Chats nicht mehr mit den verwendeten Server-Komponenten kompatibel ist wird es auch hier demnächst eine neue Version geben.

Kleinanzeigen


Die wilden & aufregenden Jahre sind vorbei. Ebenso im Opel-Speedster-Club wie auch im Opel-GT-Forum.

Es gibt wenig bis nichts Neues mehr und ich habe beobachtet, dass der Fokus inzwischen eindeutig bei Angebot & Nachfrage von Teilen jeglicher Art liegt.

Aktuell werden diese Angebote über die Standard Forums-Funktionalität der verwendeten Software abgebildet.
Allerdings ist dies in vielen Punkten eine nicht zufriedenstellende Lösung.
Es gibt u.a. kein einheitliches Angebotsformat, die Verwaltung für Anbieter und Moderatoren ist aufwendig, die Suche führt nicht immer zum gewünschten Ergebnis.

Daher wird dieser Bereich in den Foren durch eine spezialisierte Lösung ersetzt werden.
Ich hoffe hierdurch wieder einen Mehrwert und eine verbesserte Erfahrung für alle Mitglieder anbieten zu können.
Wer hier noch Input liefern will darf sich gerne bei mir melden.

UNTERSTÜTZUNG

Natürlich ist der Betrieb eines Forums mit entsprechenden Aufwänden zeitlicher und finanzieller Art verbunden.

Der Opel-Speedster-Club ebenso wie das Opel-GT-Forum haben sich als quasi Standard Anlaufpunkt in Ihrem Bereich etabliert und können eine entsprechend aktive Community vorweisen.

Dies führt u.a. zu entsprechenden Anforderungen an Server-Hardware, Datensicherung, Datenverwaltung und Datenaufkommen.
Ich kann zu Stolz behaupten, dass wir seit dem Anfang vor 15 Jahren keinen Datenverlust zu verzeichnen haben.

Ein kurzer Blick zurück
Aus diesem Grund wurde 2004 im OSC-Forum entschieden die entstehenden Kosten auf die Community zu verteilen so dass ich diese nicht mehr komplett aus eigener Tasche zahlen muss.
Die damalige Kalkulation basierte darauf, dass sich der Sponsorbetrag durch entsprechende Rabatte im OSC-Shop nach wenigen Einkäufen amortisiert hatte.

Natürlich reduzierte sich die Anzahl der entsprechenden Angebote über die Zeit was dann auch entsprechende Auswirkung auf die Anzahl der Sponsoren hatte.
Somit konnte nur in den ersten Jahren ein Deckung der Kosten durch das Sponsoring erzielt werden.
Den Fehlbetrag habe ich dann weiterhin aus eigener Tasche ausgeglichen.

Auch wenn ich sehr oft auf die Möglichkeit des Sponsoring angesprochen wurde, sah ich keine Motivation mehr für Mitglieder das Forum finanziell zu unterstützen weshalb ich dann 2014 das Sponsoring komplett eingestellt hatte.

Ein kurzer Blick auf die Anforderungen und die Technik
Seit dem Jahr 2002 in dem ich das OSC-Forum übernommen hatte wird dieses auf dedizierter Server betrieben um die volle Kontrolle über Hardware, Software und Daten zu haben (was sich nun ja durchaus als richtige Entscheidung erwiesen hat).
Ebenso wurde diese dedizierte Hardware genutzt um die Webseiten einiger (verdienter) Forums-Mitglieder zu hosten und hierüber eine Querfinanzierung des Servers zu erreichen.

In den Hochzeiten der Foren wurde dann sogar der komplette Server auf eine weiteren Maschine "gespiegelt" um im Falle eines Ausfalls in kurzer Zeit wieder online sein zu können.
Ebenso wurde auf einer weiteren externen Maschine die komplette Datensicherung des Servers durchgeführt. Diese Setup hatte natürlich die monatlichen Kosten entsprechend in die Höhe getrieben.

Durch die sinkende Anzahl der Sponsoren (und einer 1-jährigen Auszeit von meiner Seite) war ich allerdings gezwungen kontinuierliches downscaling zu betreiben.
Dies führte uns allerdings in 2014/2015 zu der Erkenntnis das ein Server für €25,- im Monat den Anforderungen der Foren und Mitglieder nicht gewachsen ist.
Ich erhielt viele Beschwerden über langsame Antwortzeiten und fehlende Performance bei der Nutzung der Foren.

Im OSC-Forum haben wir über die letzten 15 Jahre in 34974 Themen mit 437907 Beiträgen Daten in der Größe von 145GB angesammelt.
Das Opel-GT-Forum hat in 10 Jahren 21313 Themen mit 412455 Beiträgen und 45GB Daten erzeugt.

Beide Foren zusammen erzeugten in der Vergangenheit zusammen einen monatlichen Datenaufkommen von 85 - 110GB.

Diese Anforderungen können wir aktuell über einen Server für €79,-/Monat bewältigen.
Wir habe zwar keine Absicherung durch einen zusätzlichen Server, sichern aber stündlich alle relevanten Daten der Foren auf einen externen Backup/Sicherungsserver.

Die Herausforderung einer verwaltbaren Lösung
Wie bereits erwähnt wurde ich öfters von Mitgliedern angesprochen wie es denn nun mit der Möglichkeit des Sponsoring aussieht.

Da die "alte" Vorgehensweise nicht länger tragbar war, da sich hier die gesetzlichen Vorgaben über die Jahre verschärft hatten, musste hier eine neue Lösung gefunden werden.
Denn bei dem von uns genanntem "Sponsoring" handelt es sich um den Zugang zu einem Forum und somit um eine digitale Dienstleistung.
Da in diesem Bereich der digitalen Dienstleitung Internet-Giganten wie Amazon Gewinnmaximierung durch Verschiebung der Einnahmen in entsprechende Länder betrieben haben wurde diesem Treiben ein Riegel vorgeschoben.

D.h. jeder digitale Dienstleistung muss nun mit dem Steuersatz des Landes des Kunden berechnet und an das Finanzamt über das sogenannte MOSS Verfahren (Mini One Stop Shop) abgeführt werden.
Ihr könnt Euch vorstellen, das dies mit entsprechenden Aufwänden und Bürokratie verbunden ist.

Ich habe mich daher dazu entschieden ein "analoges" Produkt mit übersehbaren Herstellungs- und Versandkosten zu kreieren um die o.g. Aufwände zu umgehen.

DAS ERGEBNIS


Es handelt sich hierbei um einen Taschenkalender der sich in einem einfachen Briefumschlag kostengünstig versenden lässt.

Dieser soll immer das Bild des aktuellen Wandkalenders tragen.
Ihr könnt die Version für 2017 im Bild sehen (ja ich wollte das Sponsoring schon 2016/2017 wieder aktivieren)

Aufgrund der fehlenden Amortisierung fällt es mir schwer einen entsprechenden Betrag festzulegen.
Ich habe mich daher entschieden nur einen Mindestbetrag von €5,- festzulegen.
Jeder der mehr geben will/mag, darf dies gerne machen.

Ich möchte ausdrücklich darauf hinweisen, dass es sich hierbei um eine reine FREIWILLIGE LEISTUNG handelt.
Niemand wird hierzu gezwungen oder ist hierzu verpflichtet. Die Nutzung des Forums wird hierdurch nicht beeinflusst.

In den nächsten Tagen wird eine entsprechende Seite für jedes Forum online gehen, auf der Ihr diese Taschenkalender erwerben könnt.
Ich werde hierzu eine weitere Benachrichtigung versenden.

ZUM ABSCHLUSS


Toll, dass Du bis hier durchgehalten hast ;-)

Ich möchte mich nun erst einmal ausdrücklich bei allen Admins & Moderatoren (egal ob aktiv oder inaktiv) ganz herzlich bedanken, die mich bei der inhaltlichen Verwaltung und Organisation der Foren über die ganzen Jahre hinweg taten-voll unterstützt haben.
Ohne Euch hätte ich das so nicht stemmen können. Vielen, vielen Dank.

Ebenso möchte ich mich bei allen bedanken die durch Ihre finanzielle Unterstützung jeglicher Art den Betrieb der Foren während dieser Zeit gesichert und mich entlastet haben.

Nun bleibt mir nur noch übrig Euch allen einen guten Rutsch in das Jahr 2018 zu wünschen mit viel Gesundheit und de Erfüllung all Eurer Wünsche.

G
pp


DISCLAIMER
Den "Blick zurück" habe ich so gut es eben geht aus dem Gedächtnis mit bestem Gewissen rekonstruiert. Falls ich mich bei einigen Angaben geirrt haben sollte bitte ich hiermit dieses zu entschuldigen.
« Letzte Änderung: 31. Dezember 2017, 20:30:21 von pixelpeter »